Schlagwerk-Schalen

bewegen und erfüllen die Zeit mit Klang

Schlagwerk-Schalen sind tonlich gestimmte Klang-Schalen. Gemeinsam erklingen sie in zweistimmigen Akkorden für den Viertelstunden- und den Stundenschlag. Mehrstimmig können sie je nach Anzahl der verwendeten Schlagwerk-Schalen mit einfachen Melodien erklingen.

Das tief klingende Tonspektrum der aus Bronze gegossenen GRASSMAYR-Schlagwerk-Schalen beeindruckt. Vergleichend benötigt eine Schlagwerk-Schale für den Ton a/1 nur 19 kg, eine Glocke jedoch 450 kg.

Je nach Kulturraum und auch subjektivem Empfinden wird Musik unterschiedlich wahrgenommen. Geläutedispositionen können vom zweistimmigen Akkord als der kleinsten Form bis hin zur vielstimmigen Melodie zusammengestellt werden.

Zwei Schalen mit den Schlagtönen a und c erklingen im Moll-Motiv, mit den Tönen a und cis im Dur Motiv. Die Töne a – c – d – f vereinigen sich zu einem vierstimmigen Geläute im Parzifal-Motiv. Mehrere Schalen ergeben mehr Möglichkeiten, vergleichbar mit dem Spielen von Akkorden auf einem Klavier. Im Glockenmuseum können Sie spielen, hören und sich anstimmen lassen und staunen!

teilen

Share Tweet Mail Whatsapp

Anschrift

Leopoldstraße 53
6020 Innsbruck
Österreich
Tel. +43 512 59416

info@grassmayr.at

museum@grassmayr.at

Karte

Suche

Glockengießerei Grassmayr, Innsbruck
LieferbedingungenImpressumDatenschutzSitemap

powered by webEdition CMS